Softbox für den Aufsteckblitz – Weiches Licht für ein paar Euro

Mit einem Aufsteckblitz besteht immer das Problem, dass harte Schatten auf und an dem zu fotografierenden Objekt entstehen. In meinem kurzen Video zeige ich Euch, wie Ihr mit einem kleinen Hilfsmittel, eine faltbaren kleinen Softbox, bessere Ergebnisse beim Fotografieren mit dem Aufsteckblitz erziehlt.

 

Hier die Beiden Bilder aus dem Video:

Ohne Softbox, nur mit Aufsteckblitz

Hier seht Ihr das Ergebnis ohne die Softbox. Durch den Aufsteckblitz entstehen harte Schatten beim direkten Blitzen, was durchaus unschön ausschaut.

Mit faltbarer Softbox für den Aufsteckblitz

Mit montierter Softbox am Aufsteckblitz werden die Schatten und dunklen Bereiche weicher abgebildet. Es ensteht ein harmonischer und gut ausgeleuchteter Gesamteindruck im Foto. Harte Schatten gibt es nicht.

In dem Video könnt Ihr deutlich den Unterschied erkennen und seht, welche große Wirkung eine Vergrößerung der Lichtquelle hat. Harte Schatten verschwinden fast vollständig, lediglich weiche und weniger dominante Schatten verbleiben im Foto.

Für alle die es interessiert, beide Bilder wurden im manuellen Modus der Kamera aufgenommen. Die Einstellungen waren dabei ISO 400 | 59 mm | f/11 | 1/200 Sek.. Als Aufsteckblitz habe ich den Yongnuo YN468-II verwendet.

Fazit:

Mit nur ein paar Euro könnt Ihr eure Bilder um ein Vielfaches verbessern. Die hier gezeigte Softbox ist faltbar und nimmt kaum Platz weg. Ein Muss also für jeden ambitionierten Fotografen.

Thomas

About Thomas

Thomas Frohnert alias Picshots, ich bin begeisterter Fotograf seit 1994 und ambitionierter Photoshop Anwender. Ich liebe es Bilder zu erstellen und diese nach meinen Vorstellungen zu finalisieren. Weiterhin bin ich fasziniert von Foto- und Videotechnik und probiere gerne neue Sachen aus.

Leave a comment

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.