Sicherheitslücke bei der Nikon D750 entdeckt.

Bei der Nikon D750 kann derzeit jeder per WLAN die Fotos downloaden!

Gerade noch auf der Photokina 2014 vorgestellt und schon kommen die ersten negativen Schlagzeilen.

Laut dem Magazin Amateur Photographer verwendet die neue Nikon D750 ein unsicheres WLAN Netzwerk zur Datenübertragung. Derzeit kann jeder mit der entsprechenden Nikon App eine Verbindung zur Kamera herstellen und die vorhandenen Bilder downloaden. Natürlich nur, wenn das WLAN in der Nikon aktiviert ist! Die Verbindung kann derzeit ohne Passwort, ohne Bestätigung oder Zustimmung der D750 erfolgen. Hier muss der Hersteller also dringend nachbessern.

Da diese Sicherheitslücke nun bekannt geworden ist, gehe ich davon aus, dass Nikon noch vor Veröffentlichung der D750 diese Sicherheitslücke schließt.

Nikon D750 von Vorne

Nikon D750 mit böser Sicherheitslücke per WLAN. Foto: Hersteller (Nikon)

>>> Nikon D750 – Nikons „Neue“ Vollformat-Kamera mit Klappdisplay.

Thomas

About Thomas

Thomas Frohnert alias Picshots, ich bin begeisterter Fotograf seit 1994 und ambitionierter Photoshop Anwender. Ich liebe es Bilder zu erstellen und diese nach meinen Vorstellungen zu finalisieren. Weiterhin bin ich fasziniert von Foto- und Videotechnik und probiere gerne neue Sachen aus.

Leave a comment

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.